Der zweite Tag der diesjährigen FreizeitBETREUERschulung hielt einiges an Seminareinheiten für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen parat.

Am Vormittag lag der Schwerpunkt noch auf möglichen Programmelementen für eine Freizeit oder auch für innerörtliche Düsselferien.

Im Anschluss sollten Alle überlegen, welche Eigenschaften und Kompetenzen der optimale FreizeitBETREUER denn mitbringen sollte. Diese Kompetenzen konnten die Kleingruppen dann ersteigern.

Nach dem Mittagessen wurde das Spiel „Agent X“ auf dem Smartphone getestet und für gut befunden, auch wenn Mr. X seinen Verfolgern entkommen ist. 🙂

Nachmittags war dann das FreizeitBETREUER-Spiel mit gaaaanz vielen Konflikten an der Reihe, die es zu lösen galt.

Am Abend folgten dann noch die Leitungsstile und was man bei der Anleitung von Spielen beachten sollte.

Auch Werwolf durfte natürlich nicht fehlen 😉.

Udo Heinzen

Ihr könnt mich gerne per Mail an udo.heinzen@evdus.de oder auch per Facebook kontaktieren. Freue mich auf Eure Nachrichten. :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen