Am gestrigen Donnerstag haben wir das ejuzo (Ev. Jugendzentrum in Oberbilk) mit auf eine Reise in die Gamer-Vergangenheit genommen.

Auf den – neu aufgelegten – Spielekonsolen der 80er und 90er Jahre: Super Nintendo Entertainment System (SNES), Nintendo Enterntainment Systen (NES), Atari, C64 und dem Sega Mega Drive konnten die gut 20 anwesenden Jugendlichen, von denen welche zum Teil extra aus Benrath, Unterrath und Mörsenbroich nach Oberbilk gekommen waren, ihr Können an den Retro Konsolen unter Beweis stellen.

Doch nicht nur bei den genannten Jugendlichen, sondern auch bei den Stammbesuchern im ejuzo war das Staunen bereits groß, als die Konsolen aufgebaut wurden. Noch größer wurden die Augen dann, als zum ersten Mal die – aus heutiger Gamersicht – etwas gewöhnungsbedürftigen Joysticks und Joypads in die Hände genommen wurden.

Mit Helden meiner Kindheit (Super Mario, Donkey Kong, Sonic, etc.) ging es durch klassische Jump `n run-Spiele, Snake, etc. …

Die anfängliche Skepsis wich schließlich dann doch dem Spaß – denn den – das war die Erkenntnis des gestrigen Abends – kann man auch mit den Retro Games haben, so dass die tolle Grafik aktueller Spielekonsolen, nicht immer ausschlaggebend dafür sein muss, ob man gemeinsam Spaß an einer Konsole haben kann, oder auch nicht. 

Die genutzten Mini-Konsolen werden voraussichtlich ab Ende März im Jugendreferat kostenlos ausleihbar sein.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen