Am Mittwoch, den 21.08.2019, fand im evangelischen Jugendreferat ein Abschiedsessen für unseren FSJ-ler, Leon Bereszewski, statt, welcher uns alle mit einem selbst gebackenen „ejd“-Kuchen überraschte. Die Stimmung war super und Leon hat auch noch ein paar Worte, die er loswerden will.

Leons Abschiedsworte

Ich war jetzt für ein Jahr der FSJ-ler des evangelischen Jugendreferats und der evangelischen Jugendkirche düsseldorf und ich finde es schade dort jetzt weg zu gehen. Es gab Höhen und Tiefen in meinem FSJ, aber ich konnte sehr viel lernen. Ob es Sachen waren, die ich privat anwenden kann, die Organisierung und Planung von Events oder Schulungen oder auch einfach zu sehen, wie ein gutes Arbeitsklima aussehen kann. Ich bin froh, dass jeder aus dem Jugendreferat immer für mich da war und mich unterstützt hat.

Am 30.08.2019 endet mein FSJ und ich werde dann nicht mehr im Jugendreferat oder in der Jugendkirche arbeiten, aber wo ein Weg endet, gibt es mehrere in die man abbiegen kann und ich freue mich schon auf meine Zukunft nach dem FSJ.

Da ich noch weiter in der ejd sitzen werde und das Jugendreferat auch in Zukunft unterstützen will, ist das hier weniger ein „Lebt wohl“, sondern eher ein „Bis bald“.

Leon Bereszewski

Letzte Artikel von Leon Bereszewski (Alle anzeigen)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen