Über 120 Juleica-Verantwortliche aus ganz Deutschland trafen sich heute in Berlin, um gemeinsam die Juleica fit für die Zukunft zu machen. Doch was heißt das eigentlich?

Online-Antrag bald mit dem Handy möglich?!

Wer schon mal selbst eine Juleica (Jugendleitercard) beantragen wollte, weiß wie schwierig und kompliziert das aktuelle – und leider veraltete – Online-Antragsverfahren ist. Immer wieder gab es Probleme, bspw. mit der Größe des Fotos. All diese Probleme sollen ab spätestens 2021 der Vergangenheit angehören. Derzeit überlegt der Deutsche Bundesjugendring (DBJR), einen Handy- oder App-Antrag zu ermöglichen. Dazu sollen die Webseiten juleica.de und juleica-ausbildung.de überarbeitet werden und auch auf dem Handy nutzbar sein.

Attraktivere Vergünstigungen gewünscht – ÖPNV und Deutsche Bahn?!

Bei der großen Online-Befragung zur Juleica gab es ein klares Voting, dass sich Alle bessere und jugendgerechte Vergünstigungen wünschen. Hier wurden insbesondere der regionale ÖPNV, also bei uns die Rheinbahn, sowie die Deutsche Bahn genannt. In Wiesbaden bspw. erhalten Juleica-Besitzer einen Rabatt auf die BahnCard. So etwas wünschen wir uns für ganz Deutschland.

Mindestalter sorgt für Diskussion

Das Mindestalter um die Juleica beantragen zu können, liegt derzeit bei 16, in Ausnahmefällen bei 15 Jahren. Einige Vertreter*innen würden dieses Alter gerne auf 14 herabsetzen, und dem jeweiligen Träger die Entscheidung überlassen, ob auch 14jährige Ehrenamtliche, die entsprechende Reife und Qualifikation besitzen, um eine Juleica zu erhalten. Hierüber wird der DBJR noch entscheiden.

Es war ein gutes Treffen, dass ich heute für die ejd mit dem guten Gefühl verlassen konnte, an der neuen, attraktiven und zeitgemäßen Juleica mitgewirkt zu haben. Wir halten dich natürlich auf dem Laufenden, wie es mit der Juleica weitergeht 🙂

Udo Heinzen

Udo arbeitet seit September 2013 im Jugendreferat als Jugendbildungsreferent. Ihr könnt ihn gerne per Mail an udo.heinzen@evdus.de oder auch per Facebook kontaktieren. Er freut sich auf Eure Nachrichten. 🙂
Udo Heinzen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen