Projektwoche „Kinderrechte schaffen Zukunft“

In Einrichtungen des Jugendamtes (51/2, 51/3, 51/4 und 51/6) und der Freien Träger wird eine Projektwoche „Kinderrechte schaffen Zukunft“ in der Zeit vom 14. bis 18. September 2020 mit der jeweiligen Zielgruppe durchgeführt.
10 Kinderrechtefilme zu den 10 zentralen Kinderrechten werden im August 2020 erstellt sein und stehen auf der Internetseite der LHD für die Projektwoche zur Verfügung.

Die Ergebnisse der Projektwoche können und sollen in den Einrichtungen anschließend präsentiert und dokumentiert werden.
Am Samstag, den 19. September findet ein Projekttag in der Zeit von
14:00 bis 18:00 Uhr
an vier öffentlichen Plätzen statt.
Die Projektergebnisse der Einrichtungen des Jugendamtes und der Freien Träger werden dort präsentiert werden.

Diese öffentlichen Plätze sind:

(1) Spielplatz „An der Golzheimer Heide“ ,
(2) Schulhof Heinrich-Heine-Grundschule Heerdt,
(3) Spielplatz Heidelbergerstraße,
(4) Platz der Kinderrechte; Volksgarten

Koordinierungseinrichtungen übernehmen die Organisation der Präsentationen zum Aktionstag. Für die Durchführung sind alle teilnehmenden Einrichtungen verantwortlich.

Jfe Ammerweg (1)
Ammerweg 12-14;
benedikt.hoga@duesseldorf.de

Jfe Westend (2)
Gustofer Str. 29
Barbara.Kehry@duesseldorf.de

Abenteuerspielplatz Eller (3)
Heidelbergerstraße
aspeller@arcor.de

Jfe Treff (4)
Suibertusstraße
Fabian.hammes@duesseldorf.de

Einrichtungen, die ihre Projektergebnisse in der Öffentlichkeit präsentieren möchten, melden sich bei einer der Koordinierungseinrichtungen bis zum 15. August an.
Anschließend werden alle angemeldeten Einrichtungen zu einem Vorbereitungstreffen eingeladen.
An allen vier Orten soll ein Informationsstand zu den Kinderrechten umgesetzt werden, sowie um 15.00 Uhr soll zeitgleich eine Menschenkette, Teilnehmer*innen sind mit einer gestalteten Kinderrechte-Wimpel-Kette mit Abstand verbunden, aufgestellt werden:
„Kinderrechte schaffen Zukunft“.

Zusätzlich zu diesen öffentliche Aktionen werden in vier Einrichtungen des Jugendamtes Projektergebnisse am 19. September von 14:00 bis 18:000 präsentiert:

(A) V 24 – Velberter Straße
(B) Bürgerhaus im Stadtteilzentrum Bilk – Bürgersaal
(C) FRoG –Gather Weg
(D) Gestaltbar – Fritz-Erler-Straße 10

Für die Projektpräsentationen sind die jeweiligen Einrichtungen verantwortlich. Alle Einrichtungen, die dort ihre Ergebnisse präsentieren wollen, melden sich bis zum 15. August bei der jeweiligen Einrichtung an.

Kooperation mit dem Landtag NRW

Beim Weltkindertagfest hat immer eine Kooperation mit dem Landtag NRW stattgefunden. Mit dem Jugendrat und interessierten Jugendgruppen wird überlegt, in welchem Rahmen im Landtag Projektergebnisse zum Weltkindertag präsentiert werden können.

Die Hygieneregeln und Abstandregeln gelten für die Projektwoche und den Aktionstag. Die verantwortlichen Einrichtungen gestalten Eingangs- und Ausgangsabläufe an den Aktionsständen.
Händedesinfektionsständer werden aufgestellt.